woensdag 22 april 2009

Beni Bischof





In seiner Laudatio würdigte Konrad Bitterli, Kurator Kunstmuseum St. Gallen, den Preisträger Beni Bischof mit folgenden Worten: «In der Ausstellung präsentiert der Künstler versponnene, dicht gearbeitete Tuschezeichnungen sowie eine konzise Serie von kleinformatigen Gemälden. Seine Malerei zeichnet sich durch eine konzeptuelle Strenge sowie eine bewusste Beschränkung der Palette auf Schwarz-Weiss-Töne aus. Trotz der Verwendung der sogenannten Grisaille-Technik überraschen die Bilder durch ein reiches Spektrum malerischer Valeurs und unterschiedlichster formaler Strukturen
source:
Swiss Caps Art Award


 
Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 2.5 License.